Chronik

Der Anfang

Schon im Jahre 1927 wurde unter der Leitung des damaligen Oberlehrers Hugo Brunner mit einigen theaterbegeisterten Idealisten die Theatergesellschaft Ellmau gegründet.

Gespielt wurde im ehemaligen Kaisermann-Saal. Leider löste sich zu Beginn des zweiten Weltkrieges die Spielgemeinschaft auf und kam nach Ende des Krieges nicht mehr zustande.

Im November 1974 gründeten Hans Stöckl, Hermann Folie und Albert Bichler unter der Anleitung von Sepp Geisler, Obmann der Volksbühnen des Bezirkes Kitzbühel, die "Volksbühne Ellmau"

Seit ihrem Bestehen hat es sich die Gruppe zur Aufgabe gemacht, den zahlreichen Besuchern aus Nah und Fern einige vergnügliche, aber auch manch nachdenkliche Stunden zu bereiten.

Alle Spielerinnen und Spieler stehen tagsüber voll im Berufsleben und widmen ihre Freizeit gerne und mit großem Einsatz dem Spiel auf den "Brettern".

Besonders erfreulich ist es, dass sich genug junge Leute finden, die sich mit Begeisterung dem Theaterspiel widmen, sodass für eine gesunde Mischung zwischen Jugend und Älteren gesorgt und der Fortbestand des Vereines gesichert ist.

 

Obfrauen und Obmänner seit dem Bestehen

Annemarie Bauer 1974-1978

Albert Bichler 1978-1997

Greti Folie 1997-2003

Widmoser Johann 2003-2009

seit 2009 obliegt die Leitung dem Obmann Hans Stöckl.

 

Die Volksbühne Ellmau ist seit Jänner 1975 Mitglied des Landesverbandes Tiroler Volksbühnen ZVR 54323776

 

 

In Gedenken

Leider haben wir auch einige unserer Freunde zu Ihrem letzten Auftritt begleiten müssen.

Verstorben aber unvergessen:

  • Annemarie Bauer (+1982)
  • Josef Sojer (+1986)
  • Andreas Sillaber (+1992)
  • Erna Bucher (+2003)
  • Margarethe Folie (+ 2009)
  • Rosa Salvenmoser (+2011)
  • Traudl Mayr (+2014)
  • Marin Pflanz (+2015)

 

Ausgeschieden

Heirat, Beruf, Gesundheit, ... führten zum Ausscheiden von geschätzten Mitgliedern:

Hans Lidicky, Michael Sojer, Anni Steiner, Monika Resch, Edith Trippold, Hermann Kinzl, Traudl Mayr, Birgit Eberle, Alexander Sillaber, Margit Raffeiner, Thomas und Martina Hechenbichler, Petra Voithofer, Johann Widmoser, Fini Widmoser, Martin Pflanz, Georg Bauer.

Mayr

Zum Seitenanfang